Mag. Gabriele Pelzmann

Mit ein wenig Mut, kann man sein, wer man möchte –

mit etwas mehr Mut, kann man sein, wer man ist!

(Jun Hao Hung)

Mag. Gabriele Pelzmann studiert zunächst externe Geophysik, Weltraum- und Atmosphärenforschung, und erweitert im Laufe der Jahre ihr Wissen mit einer Business- und Kommunikationsausbildung, bis sie schließlich ab 2009 als Unternehmensberaterin fokussiert in der Wirtschaft tätig wird. Seither berät sie erfolgreich im In- und Ausland als Consultant Klein- und Mittelbetriebe, Konzerne, Organisationen und Politik.

 

Begleitet von einer außergewöhnlichen Gabe, die sie befähigt, mit dem Unterbewusstsein von Menschen in Kontakt zu treten, wagt sie es 2014, auch öffentlich zunächst als Quantenmedium in Erscheinung zu treten.

 

Heute ist Mag. Gabriele Pelzmann ein international gefragtes „Mind Medium“ - eine anerkannte Expertin für bewusste und unterbewusste Potentialentwicklung, die im Business- sowie im Privatbereich tätig ist und Menschen in Vorträgen, Workshops und Coachings begeistert. Sie unterstützt ihr Klientel, gesellschaftliche, persönliche und wirtschaftliche Anforderungen mit dem individuell tiefliegenden Masterplan zu verbinden und ein erfülltes, erfolgreiches Leben zu führen.

 

Die Autorin, die bereits 2008 Band I ihrer Keltentrilogie Die LEGENDE von GORIAT veröffentlich hat, schreibt gerade 2 Ratgeber, die Neugierigen einen wissenschaftlichen und metaphysischen Einblick in die Phänomene des Unterbewusstseins geben sollen. Weiters ist sie Begründerin von PIP- People in Power und Subconscious MindProcessing-Programmen, die eine nachhaltige Veränderung von automatisierten Wahrnehmungs- und Denkmustern bewirken. Es gilt, mutig zu einer höheren interdependenten Entwicklungsstufe aufzusteigen, mit dem Ziel der persönlichen und wirtschaftlichen Freiheit.

 


Die Lebensgeschichte:

Aufgewachsen in einem sehr „erdigen“ Umfeld, die Mutter liebt ihren Garten und jegliche Pflanze, die ihren Kopf aus der Erde steckt, der Vater, ein Brunnenmeister und Wünschelrutengeher, der mit Liebe das Lebenselement Wasser aus den Tiefen der Erde den Menschen schenkt, entwickelt Gabriele Pelzmann schon in ihrer Kindheit höchst empathische Fähigkeiten, die in einer eher rationalen Außenwelt zu dieser Zeit leider noch keinen Platz haben.

 

Nach dem Abitur entscheidet sie sich für das Studium der externen Geophysik. Darin bildet sie ihre mathematisch- und physikalisch- strukturierten Talente aus, bleibt dabei den Elementen Erde, Luft und Wasser jedoch immer treu. Ihre berufliche Karriere bringt sie in die Wirtschaft, wo sie sich grundlegende Tools durch Schulungen, aber vor allem durch Erfahrung holt.

Durch Ausbildungen im Kommunikationsbereich, bei denen sie angehalten ist, sich mit sich selbst zu beschäftigen und sich selbst zu reflektieren, erkennt sie ihre frühen Wurzeln – ihre Gaben - wieder, schreibt eine „geistig geführte“ Trilogie über ein keltisches Dorf und taucht mehr und mehr in die „unsichtbare“ Welt ein, die uns umgibt. Zunächst benötigt ihr Ego sehr viele rationale Erklärungen, aber gerade diese Kombination weist ihr den Weg in eine phänomenale Welt der Energien und grenzenlosen Möglichkeiten. Weitere Ausbildungen, diesmal in völlig anderen Bereichen, wie etwa der Quantenheilung, Geistheilung, uvm. folgen.

 

Gabriele Pelzmann liest in den Energiefeldern der Menschen wie in einem Buch. Sie sieht Bilder – meist karmischer Natur – worin sie Blockaden und Anhaftungen erkennt, alte Muster, die behindern, sieht und erfasst, was die Vergangenheit für Speicherungen mit sich gebracht hat.

 

Heute nutzt Gabriele Pelzmann ihre medialen Gabe, um Menschen, Teams und Unternehmen auf ihrem Weg zu begleiten. Persönlichkeiten zu entwickeln und ihnen Wege aufzuzeigen, die durch die Quanten-Welt bereitstehen, sind dabei ihre Hauptaugenmerke. Sie löst Blockaden, die oft über weite Generationen zurückliegen, auf, nimmt Ängste und hilft „unliebsame“ Muster durch gezielte Methoden zu transformieren. So wird der Weg für die Zukunft FREI - frei für ein glückliches Leben, für eine erfüllte harmonische Beziehung und für einen Beruf, der Berufung ist.

 

 

Ethik:

Ich wünsche jedem Menschen von Herzen das Beste!

Ich sage NEIN, wenn ich NEIN spüre!

Ich bin frei von Meinungen anderer!

Ich bin mir selbst und somit allem, was mich umgibt, treu!

Ich bin keine Therapeutin. Ich behandle niemanden oder bringe niemanden in Ordnung. Heilmittel und -kräuter zählen nicht zu meinem Wissensgebiet. Ich sehe mich als Begleiterin und Wegweiserin. Durch mein eigenes Beispiel versuche ich richtungsweisend für andere zu sein. Ich lebe Werte, verfolge mutig Visionen, nehme neue Perspektiven ein und tue persönliche Ressourcen auf, um ein erfülltes, SINNvolles und MUTiges Leben zu führen und das im Einklang mit allen Lebewesen und Mutter Erde.

 

Ich sehe mich als Lehrerin, Freundin, Kollegin und Begleiterin,
die coacht, unterstützt, lehrt, trainiert und auch hinterfragt.